Internationales Personal

  • Im Jahr 2019 arbeiteten knapp 50.000 wissenschaftliche und künstlerische Beschäftigte mit ausländischer Staatsbürgerschaft an deutschen Hochschulen, dies entsprach einem Anteil von 12,3% des gesamten wissenschaftlichen und künstlerischen Personals.
  • Die größte Untergruppe bildeten mit ca. 60% die wissenschaftlichen und künstlerischen Mitarbeiter*innen. Professor*innen stellten knapp 7% des wissenschaftlichen und künstlerischen Personals mit ausländischer Staatsbürgerschaft.
  • Die wichtigsten Herkunftsländer beim ausländischen Personal insgesamt waren Italien, China und Indien mit Anteilen zwischen 6-7%. Wichtigstes Herkunftsland in Bezug auf ausländische Professor*innen war Österreich mit einem Anteil von 20%; die Schweiz und Italien lagen mit zwischen 8-9% auf den Plätzen 2 und 3.
    Mehr erfahren zu den Daten und Hintergründen
nach oben