Förderungen des DAAD

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert die nationalen und internationalen akademischen Beziehungen sowie die Internationalisierung der Hochschulen. Mehr lesen.

Alle Diagramme aus diesem Bereich

Die Zahl der Individualgeförderten hat von 16.212 Personen in 2017 auf 17.636 Personen in 2018 zugenommen.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Die Zahl der Individualgeförderten aus dem Ausland ist zwischen 2017 und 2018 um 435 Personen gestiegen, die der Individualgeförderten aus Deutschland sogar um 989 Personen.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Seit 2009 lag die Zahl der weiblichen Geförderten über der der männlichen Geförderten. Der Abstand hat sich vergrößert, in 2018 wurden etwa 1,4 Mal so viele Frauen wie Männer gefördert.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Die Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sind am stärksten vertreten. Die Geisteswissenschaften haben etwas zugelegt und liegen knapp vor den Ingenieurswissenschaften auf Platz 3.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Die USA sind mit Abstand das populärste Land bei der PROMOS-Förderung.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Die Fördermittel insgesamt sind kontinuierlich gestiegen, auf inzwischen 332.803.158 Euro in 2018.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Auch die Fördermittel pro Studierendem*r sind kontinuierlich gestiegen und haben 118.84 Euro in 2018 erreicht.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Die Fördermittel für Projekte und Programme haben beständig zugenommen, auf inzwischen über 234 Mio. Euro.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Sowohl die Förderungen für Projekte und Programme ohne EU-Förderung als auch die ausschließliche EU-Förderung ist in den letzten Jahren gestiegen.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Diagramme aus diesem Bereich

nach oben

Projektpartner:

Gefördert durch: