Absolvent*innen - Grunddaten

Die folgenden Diagramme geben einen Überblick über die Grunddaten der Internationalität der Absolvent*innen deutscher Hochschulen. Mehr lesen.

Alle Diagramme aus diesem Bereich

Die Zahl der Bildungsausländer-Absolvent*innen ist zwischen 2008 und 2019 kontinuierlich gestiegen, von 23.762 Personen auf 43.970 Personen.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Der Anteil der Bildungsausländer*innen an allen Absolvent*innenen nimmt seit 2014 zu, er ist gestiegen von 7,53% auf 9,03% in 2019.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Sowohl die Zahl der weiblichen wie auch der männlichen Bildungsausländer-Absolvent*innen sind kontinuierlich gestiegen, auf 21.401 Personen bzw. 22.569 Personen. Seit 2016 liegt die Zahl der männlichen Bildungsausländer-Absolventen höher als die Zahl der weiblichen.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Die meisten Bildungsausländer-Absolvent*innen schließen einen Studiengänge in den Ingenieurswissenschaften ab (16.269 Personen), es folgen die Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (12.340 Personen) und Mathematik/Naturwissenschaften (4.914 Personen).

Bearbeitungsoptionen öffnen

Mit 7.096 Personen kamen die meisten Bildungsausländer-Absolvent*innen in 2019 aus China, gefolgt von Indien mit 3.590 Studierenden.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Diagramme aus diesem Bereich

Studierende nach Abschluss

Absolvent*innen nach Abschluss

Studierende nach Abschluss

Absolvent*innen nach Abschluss

nach oben

Projektpartner:

Gefördert durch: