Abgeschlossene Promotionsverfahren

Die Kennzahlen zu den abgeschlossenen Promotionsverfahren erfassen sämtliche deutsche als auch ausländische Promovierte. Die aktuellen Entwicklungen werden von den folgenden Diagrammen wiedergegeben. Mehr lesen.

Alle Diagramme aus diesem Bereich

Nachdem die Zahl der abgeschlossenen Promotionsverfahren von Bildungsausländer*innen zwischen 2008 und 2018 beständig von 3.412 auf 5.051 Personen gestiegen war, war sie in 2019 mit 4.903 Personen leicht rückläufig.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Die Zahl der Bildungsausländer, die ein Promotionsstudium abgeschlossen haben, liegt seit Beginn der Messung in 2008 deutlich über der Zahl der Bildungsausländerinnen. Während weibliche Promovierte von 2018 auf 2019 jedoch weiter zunahmen (von 2.099 auf 2.140 Personen), ging die Zahl der männlichen Promovierten zurück (von 2.952 auf 2.763 Personen).

Bearbeitungsoptionen öffnen

Die meisten Bildungsausländer*innen promovierten in 2019 in Mathematik/Naturwissenschaften (2.096 Personen), es folgten die Ingenieurswissenschaften (963 Personen) und die Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften (598 Personen).

Bearbeitungsoptionen öffnen

Die meisten Bildungsausländer*innen, die 2019 ihre Promotion absolvierten, kamen aus China (766 Personen), daran schlossen sich Indien (357 Personen) und Italien (332 Personen) an.

Bearbeitungsoptionen öffnen

Diagramme aus diesem Bereich

nach oben

Projektpartner:

Gefördert durch: